direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abbau verschiedener Benzothiazole in Hinblick auf ihr Verhalten im Oberflächenwasser

  • Finanzierung: DAAD, GTZ
  • Projektleitung: Dr.-Ing. T. Reemtsma
  • Bearbeitung: M.Sc. Hafida Harani

Problemstellung
Benzothiazole werden als Fungizide in vielen technischen Prozessen eingesetzt und werden mit dem Prozeßwasser abgegeben. Nach eigenen früheren Untersuchungen wird die Toxizität der Ausgangsverbindungen in der anaerob-aeroben Abwasserbehandlung durch mikrobielle Transformationen sehr stark reduziert, die Stoffe werden aber nur unvollständig entfernt und gelangen dann ins Oberflächenwasser.

Vereinzelte Untersuchungen in Oberflächengewässern bestätigen das vermutete Auftreten der entsprechenden Benzothiazole, ohne daß der kausale Zusammenhang bisher gezeigt worden wäre. Zur Vorbereitung möglicher zielgerichteter Analysen von Oberflächenwasser auf das Auftreten und den Verbleib von Benzothiazolen sind weitere Laboruntersuchungen notwendig.

Vorgehen
In diesen Untersuchungen sollen bestehende Fragen und widersprüchliche Resultate in den Abbausequenzen der Benzothiazole geklärt werden. Zu diesen Widersprüchen gehört beispielsweise, daß der Grundkörper Benzothiazol in Laborabbauversuchen vollständig mineralisierbar ist, diese Verbindung aber dennoch wiederholt in Oberflächenwasser gefunden wurde.

Zu ergänzen sind die bisherigen Untersuchungen zur aeroben Abbaubarkeit mit Mischkulturen durch anaerobe Abbauversuche. Der anaerobe Abbau wird immer dann von Relevanz für das Schicksal einer Substanz im Gewässer sein, wenn sie aerob unvollständig umgesetzt wird und eine gewisse Sorptionsneigung aufweist. Dann erfährt sie eine Anreicherung am suspendierten Material und kann im Sediment und unter anaeroben Bedingungen deponiert werden. In Hinblick auf das Verhalten der Benzothiazole in Oberflächengewässer wird ferner deren Reaktion auf Sonnenlicht-Photolyse untersucht werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe