direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Reduction of Environmental Impacts of Leather Tanneries (EILT) - Analyse und Verhalten vegetabiler Gerbstoffe in der Behandlung von Gerbereiabwasser

  • Finanzierung: EU, International Co-operation with developing countries (INCO-DC; 1998-2001)
  • Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. M. Jekel
  • Bearbeitung: Dipl.-Chem. B. Zywicki

Übergeordnetes Ziel des Projektes "Reduction of Environmental Impacts of Leather Tanneries (EILT)" ist die Vermeidung bzw. Reduzierung der Umweltbelastung von Gerbereien durch Veränderungen der Gerbprozesse, Nutzung von Abfallstoffen und Reduzierung der Abwasser-belastung durch verbesserte Abwasserbehandlungsverfahren.

Um Abfallstoffe verwerten zu können und die Abwasserbelastung zu vermindern, wird verschiedentlich der Ersatz von Chrom-Gerbstoffen durch organische, insbesondere vegetabile Gerbstoffe diskutiert. Vegetabile Gerbstoffe sind höhermolekulare Polyphenole pflanzlicher Herkunft (Mr = 500-3000 g/mol) mit großer struktureller Vielfalt. Das Verhalten der vegetabilen Gerbstoffe bei der Behandlung von Gerbereiabwasser ist jedoch unklar.

Ziel der Arbeiten am Fachgebiet Wasserreinhaltung im Rahmen von EILT ist es deshalb, Verfahren zur qualitativen und quantitativen Analyse vegetabiler Gerbstoffe im Gerberei-abwasser zu entwickeln und zu etablieren und mit deren Hilfe das Verhalten dieser Stoffe in der biologischen Abwasserbehandlung zu untersuchen.

Ein mögliches Verfahren zur Bestimmung der vegetabilen Gerbstoffe im Gerbereiabwasser ist die Hydrolyse der Substanzen in salzsaurer Lösung und die anschließende Detektion des Monomers Gallussäure. Dabei wird für die Analytik die HPLC-Technik mit verschiedenen Detektoren (UV, Fluoreszenz- und EC-Detektor) eingesetzt. Ein Vergleich mit der Bestimmung von Gerbstoffen mittels colorimetrischer Verfahren soll durchgeführt werden. Für Fragen der Metabolisierung bzw. chemisch-oxidativen Veränderung der Gerbstoffe ist auch an den Einsatz der HPLC-MS/MS-Technik gedacht.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe