TU Berlin

WasserreinhaltungBachelorarbeit: 3D-Visualisierung eines mikroskaligen mikrobiellen Ökologiemodells

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Bachelorarbeit: 3D-Visualisierung eines mikroskaligen mikrobiellen Ökologiemodells

Lupe
Lupe

In Oberflächengewässern interagieren Phytoplankton und Bakterien über gelösten organischen Kohlenstoff (DOC). Genauer gesagt führt das Phytoplankton Photosynthese durch und fixiert C. Ein Teil dieses C wird durch Exsudation und Lyse an die extrazelluläre Umgebung abgegeben. Die resultierende Substratkonzentration weist hohe räumliche und zeitliche Gradienten und Heterogenität auf. Bakterien mit unterschiedlichen Lebensstilen, darunter solche, die Chemotaxis durchführen, und solche, die dies nicht tun, konkurrieren um dieses Substrat. Ein neues agentenbasiertes Modell (ABM), das an der TU Berlin entwickelt wurde, simuliert diese Wechselwirkungen im mikroskopischen Maßstab. Visualisierung, einschließlich 3D-Filme, sind wichtig, um das Modell zu verstehen und über die Ökologie zu lernen. Dieses BS-Thesis-Projekt beinhaltet die Erforschung verschiedener Visualisierungstools, einschließlich VAPOR (https://www.vapor.ucar.edu/), für die Ausgabe dieses Modells.

 

Kontakt: Marvin Mayerhofer,

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe