direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einfluss der Wasserhärte und Ionenzusammensetzung des Wassers auf die Waschwirkung

Masterarbeit am Umweltbundesamt Berlin-Marienfelde

Die Härte eines Wassers ist definiert als Summenparameter der Konzentrationen von Calcium- und Magnesiumionen. Hartes Wasser zeichnet sich durch die Ausfällung schwerlöslicher Verbindungen bei Erwärmung sowie durch einen erhöhten Seifenbedarf beim Waschen aus. Diese Eigenschaften sind jedoch vorwiegend auf die Anwesenheit von Calcium im Wasser und der damit verbundenen Bildung von Calciumcarbonat und sogenannter Kalkseife zurückzuführen. Das Waschmittel wird beim Waschen abhängig vom Härtegrad hinzudosiert. Aus wissenschaftlicher Sicht stellt sich die Frage, ob Magnesium tatsächlich einen negativen Einfluss auf die Waschwirkung hat oder ob es zu vernachlässigen ist und somit die Waschmitteldosierung zur Schonung der Umwelt reduziert werden könnte.
Im Rahmen der Masterarbeit sollen standardisierte Waschversuche nach DIN EN 60456 durchgeführt werden. Die DIN-Norm regelt neben dem zu verwendenden Waschmittel auch die Wäschebeladung der Waschmaschine sowie die Art der zu untersuchenden Verschmutzungen, welche der Wäsche in Form von angeschmutzten Prüfstreifen beigefügt werden. Die Waschleistung wird anhand spektrophotometrischer Analysen beurteilt. Das verwendete Wasser wird mit verschiedenen Härtegraden bei unterschiedlichen Ca2+/Mg2+-Verhältnissen aus vollentsalztem Wasser künstlich hergestellt. Zudem werden Waschversuche an verschiedenen Orten Deutschlands mit dem Trinkwasser vor Ort durchgeführt.

Die Studentin/der Student führt Versuche am UBA-Standort Berlin-Marienfelde durch und übernimmt die Planung und Durchführung der deutschlandweiten Versuchsreihe. Die spektrophotometrische Analyse erfolgt an der HTW (Hochschule für Technik und Wirtschaft) in Kooperation mit Frau Prof. Fuchs.

Beginn: ab sofort
Betreuung: Daniel Mahringer
Tel. 030 8903-4184 daniel.mahringer@uba.de
Dr.-Ing. Fatima El-Athman
Tel. 030 8903-4312 fatima.el-athman@uba.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe